Sonderaktion: Schnupppermitgliedschaft bis Ende des Jahres!

Bis Ende dieses Jahres bieten wir eine kostenfreie Schnuppermitgliedschaft für einen Einblick in die Stellen-Angebote des Spinnen-Netzes an. Gern könnt ihr ab sofort Interessierte (mit ihrer Mailadresse) vorschlagen oder Euch selbst auf www.spinnen-netz.de registrieren. Wenn ihr 3 Interessierte vorschlagt, die in 2018 aktive Mitglieder werden, erhaltet ihr den 50%igen MitWirker-Bonus.

++++mehr Infos hier zum Weiterleieten +++

Das Spinnen-Netz ist ein berufliches Netzwerk mit Stellenportal für Arbeitsmöglichkeiten im Non-Profit- und Wissenschafts-Bereich. Es ermutigt Menschen mit idealistischen Berufswünschen, sinnstiftende Arbeitsplätze zu entdecken, die gesellschaftliche Wirkung entfalten. Bis Ende dieses Jahres bieten wir eine kostenfreie Schnuppermitgliedschaft für einen Einblick in die Stellen-Angebote des Spinnen-Netzes an.

Täglich wählen wir thematisch passende Stellenangebote und freie Auftragsangebote für das Stellenportal aus. Dank einschlägiger Kontakte zu Personaler*innen von NGOs, Stiftungen und Wissenschaftseinrichtungen sowie zu weiteren Netzwerkpartner*innen aus dem Non-Profit-Bereich sind einige Stellen entweder exklusiv über unser Netzwerk ausgeschrieben, oder der direkte Draht zu den ausschreibenden Organisationen und potentiell künftigen Kolleg*innen kann umgehend hergestellt werden. So erhalten die Mitglieder wichtige Vorabinformationen für eine mögliche Bewerbung und können Fragen klären, ob Arbeitgebererwartungen und das eigene Profil zusammenpassen. Auch für Initiativbewerbungen bekommen die Mitglieder viele Anregungen durch interessante Arbeitgeberadressen.

Welche Arbeitsangebote lassen sich im Spinnen-Netz finden?

  • Arbeitsmöglichkeiten im Bereich; Internationale & interkulturelle Zusammenarbeit, Umwelt & Nachhaltigkeit sowie Gesellschaftspolitik wie u.a. im Flüchtlingsbereich.
  • Arbeitgeber sind NGOs, Stiftungen, Hochschulen, Bildungsträger, Wohlfahrtsverbände, Gewerkschaften oder auch Regierungseinrichtungen wie BMZ; Engagement Global, DIE, UBA, etc.
  • Auch die Nachfrage nach freiberuflichen Aufträgen in den Bereichen Training, Moderation, Beratung und Studienerstellung steigt zunehmend. Für Freiberufler*innen bietet das Spinnen-Netz zudem einen öffentlichen Bereich auf der Website (www.spinnen-netz.de/freiberufler-profile)

Das Besondere in unserem beruflichen Netzwerk ist neben den digitalen Stelleninfos der Austausch zwischen den Mitgliedern und somit die gegenseitige Unterstützung: Bei Veranstaltungen (Spinn.Bars) bundesweit in 6 Städten (Bonn/Köln, Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Stuttgart) zu unterschiedlichen Arbeitsfeldern (IZ, Klimaschutz, CSR, Flüchtlingsarbeit, Fairer Handel etc.) oder bewerbungspraktischen Themen können sich die Mitglieder untereinander vernetzen und austauschen.

Arbeitgeber*innen schätzen das Spinnen-Netz, da sie hier auf eine engagierte Zielgruppe treffen und Referenzen über das Netzwerk erhalten können. Deshalb werden in den Mitglieder-Profilen für den Non-Profit--Bereich wichtige Kompetenzen abgefragt: Wir wünschen uns engagierte Mitglieder, die einen kritischen Blick auf die Gesellschaft haben und folgende Punkte abdecken:

  • Berufliche Interessen, die sich mit unseren Wirkungsfeldern decken
  • Gesellschaftliches Engagement
  • Interkulturelle Kompetenz/Auslandserfahrungen – möglichst im Globalen Süden
  • Fremdsprachenkenntnisse

Interessiert? Dann einfach eine Mail schicken info@spinnen-netz.de oder direkt registrieren unter folgendem Link: www.spinnen-netz.de/user/register Nach Prüfung des Profils kann man das Stellenportal des Spinnen-Netz bis 31. Dezember kostenlos kennenlernen. Um das Netzwerk danach weiterhin zu nutzen, benötigen wir ein ausgefülltes Lastschriftmandat. Sollten wir dies nicht erhalten, wird der Zugang deaktiviert. (s. auch AGB´s www.spinnen-netz.de/AGB).

Für weitere Fragen wende bitte gern an Pia Winter wenden: info@spinnen-netz.de oder anrufen 0228 18035150.