Praktikant:innen gesucht Klimaschutz - globale Gerechtigkeit

Ort: Esslingen Bewerbungsfrist: 16.06.2024 Arbeitgebende Organisation: Finep

Wir suchen Praktikant*innen (w/m/d) für die Dauer von 3 Monaten. Ab Oktober 2024 in Esslingen

finep ist eine gemeinnützige Projekt- und Beratungsorganisation. In unseren Bildungsprojekten konzipieren wir innovative Bildungsmethoden, bringen Akteure aus unterschiedlichen Bereichen zusammen, erschließen neue Zielgruppen und Aktionsräume für globale Nachhaltigkeitsthemen und fördern die Wirksamkeit von Nachhaltigkeits-bildung. Wir kooperieren dabei mit Partnerorganisationen auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene.

finep hat derzeit 14 Mitarbeitende in den Büros Esslingen und Berlin sowie remote. In unserem Bildungsteam arbeiten derzeit 7 Personen. Aktuelle inhaltliche Schwerpunkte in der Arbeit von finep sind unter anderem: Nachhaltige Landwirtschaft, Klimawandel und Wasser.

Weitere Informationen über uns und unsere Bildungsprojekte findest Du unter www.finep.org.

Dir sind Themen wie

wichtig? Du suchst eine Tätigkeit mit Sinn? Du möchtest Anderen Deine Werte vermitteln?

Bei uns wirst Du erste Arbeitserfahrung sammeln, die Abläufe in einer kleinen NGO kennenlernen und kannst Dich in unterschiedlichsten Projekten, Aufträgen und Handlungsfeldern ausprobieren. Wir vom finep-Team werden Dir ermöglichen, eigene Ideen zu entwickeln. Immer wieder haben wir coole Events bei denen Du uns unterstützt und teilhaben kannst (finep.org/aktuelles/zirkus-show/).

Zitat einer früheren Praktikantin: „Ich hätte mir keine bessere erste Arbeitsstelle vorstellen können!“. Und: Du wärst nicht der/die Erste, der/die nach dem Studium bei finep Projektmanager*in wird.

Übrigens: Für die Vollzeitstelle (40 Std./Woche) gibt es eine Vergütung von monatlich € 750,-- brutto.

Durch enge Zusammenarbeit mit unseren Projektmanager*innen ist die Anwesenheit in Esslingen nötig. Flexible Arbeitszeit ist möglich, orientiert sich an terminlichen Gegebenheiten, etwa Abendveranstaltungen. Mobiles Office ist nach Absprache gelegentlich möglich.

Wir brauchen Deine tatkräftige Unterstützung

  • in unseren Projekten und Aufträgen, im Veranstaltungsmanagement (Recherche, Kommunikation mit Projektpartner*innen und Teilnehmenden) usw.
  • in der Gestaltung und Erstellung von innovativen Bildungsmaterialien und Casual Learning – Tools (labor-entwicklungspolitik.de/)
  • bei Social Media (instagram.com/finep_macht_projekte/)
  • und einfach in unserem gesamten finep-Alltag.

Dein Profil:

  • Du hast ein ausgeprägtes und durch bisherige Aktivitäten belegtes Interesse an den genannten Themenfeldern
  • Du studierst noch und/oder hast schon einen Bachelorabschluss
  • Für die Erstellung von Texten und Materialien benötigst Du sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift und beherrscht die gängigen MS Office-Programme
  • Eigenständiges Arbeiten verlangt Zuverlässigkeit und ein sehr gutes eigenes Zeitmanagement, Du besitzt zudem einen verbindlichen und kooperativen Kommunikationsstil
  • IT-Kenntnisse und Kenntnisse in der Medienarbeit sind von Vorteil

Bei Fragen wende Dich bitte an Petra Schmettow (petra.schmettow@finep.org, 0711/93 27 68 63)

Wir freuen uns auf Deine vollständige Bewerbung per E-Mail in einem pdf-Dokument von max. 10 MB an "bewerbung@finep.org" und nenne uns Deinen möglichen Arbeitsbeginn.

Bewerbungsfrist: 16. Juni 2024

Bewerbungsgespräche sind für den 2. Juli geplant

Gespeichert von Dr. Antje Schultheis,