Mentoring

Orientierung und Empowerment durch berufserfahrene Mentor:innen

Suchst Du einen neuen Job oder möchtest Du Dich beruflich weiterentwickeln? Brauchst Du dafür Rückenstärkung von einer berufserfahrenen Person? Dann ist das Mentoringprogramm im Spinnen-Netz genau das Richtige für Dich.

Werde auch Du Mentor:in oder Mentee… 

Du kannst jederzeit einsteigen – wir bringen fortlaufend Mentoringtandems zusammen.

Wie gestaltet sich das Mentoring-Programm im Spinnen-Netz?

Die Mentor:innen und die Mentees tauschen sich zu ihren Themen und Zielen  für 6-12 Monate aus. Hierbei spielt der:die Mentor:in wie ein:e Pat:in eine unterstützende, Rat gebende und reflektierende Rolle. Im persönlichen Gespräch kann der:die Mentee mit dem:der Mentor:in Themen ansprechen, die ihn oder sie in Hinblick auf Studium, Promotion oder berufliche Entwicklung umtreiben. Das Tandem bietet also vor allem Erfahrungsaustausch, um geeignete Berufseinstiegsstrategien, Einblicke in berufsrelevante Netzwerke und aktuelle thematische Diskurse zu erhalten. Unser Mentoring-Konzept zum Download.

Mentor:in werden?

Voraussetzung Mentor:in:

  • Mehr als drei Jahre Berufserfahrung

  • Zeit (ca. 6-12 Monate mit digitalen oder echten Treffen alle 4-6 Wochen, bzw. nach gegenseitiger Zeit)

  • Aufgabe: zu hören, gemeinsam reflektieren anhand von eigenen Erfahrungen,

  • Netzwerkkontakte weitergeben

Als Dankeschön reduziert sich der Mitgliedsbeitrag um die Hälfte.

Interessiert? Dann bitte Anmeldebogen Mentor:innen ausfüllen und an unsere Geschäftsstelle mailen.

Mentee werden?

Voraussetzungen Mentee:

  • Echtes Interesse an Lernerfahrung und Vernetzung (ein Mentoring ist keine Nachhilfe, ersetzt kein Bewerbungstraining, kein Coaching und keine Therapie)

  • Verbindlichkeit und Flexibilität in der zeitlichen und räumlichen Terminplanung mit Mentor oder Mentorin

  • Dein Feedback (kurzes Statement zum Mentoring).

Hier Anmeldebogen für Mentees downloaden.

Ans Spinnen-Netz geht für die Dienstleistung der Vermittlung eine einmalige Aufwandspauschale für von 100 € (zzgl. 19% MwSt). Für Nicht-Mitglieder oder solche, die schnuppern, sind es 160 € (zzgl. Mwst) .

Alles braucht Zeit: Bitte hab Verständnis, dass es von Deiner Anfrage über die Suche bis hin zur Passung eines Mentoring-Tandems 4-8 Wochen dauern kann. Unsere Mentoring-Teams sind handverlesen, es dauert etwas, bis wir eine gute fachliche und regionale Passung erreichen. Aktuell matchen wir aber auch digitale Tandems überregional.

Und dass das Mentoring nicht nur für Mentees sondern auch Mentor:innen gewinnbringend ist, zeigt dieses Feedback:

Dr. Julia Boger schreibt:

„Wow MENTORIN werden; wie cool ist das denn?!“ Das war mein erster Gedanke, als ich beim Spinnen-Netz angesprochen wurde. Da ich selbst zuvor Mentee war, wusste ich, wie sehr mir die Tipps von jemandem mit mehr Erfahrungen in der Branche geholfen hatten. Ich kann es nur jedem wärmstens empfehlen, dieses Angebot des Spinnens-Netzes selbst auszuprobieren. Der Mehrwert ist maximal und der zeitliche Aufwand überschaubar! Für mich liegt genau darin der besondere Reiz des Spinnens-Netzes: vielfältige Entwicklungschancen in einem Netzwerk Gleichgesinnter!"

Und eine andere Mentorin sagt:

"Meine Mentee vom letzten Jahr hat sich noch einmal gemeldet. Sie hatte an der Weiterbildung bei der GNE in Witzenhausen teilgenommen und danach zwei gute Praktika in der Entwicklungszusammenarbeit bekommen. Letzten Monat hat sie bei Engagement Global in Bonn angefangen. Ich bin super glücklich, dass es geklappt hat!  Das Mentoring hat mir viel Spaß gemacht hat und ich nehme gerne wieder einen Mentee!"

Und eine weitere Mentorin schreibt: "Meine Mentee und ich haben zirka ein drei viertel Jahr Mentoring hinter uns. Wir haben verschiedene Treffen und Gesprächen gehabt und beide empfinden  diese als bereichernd und erfrischend, ich selbst lerne auch sehr viel. Es  ist einfach eine sehr gute Initiative von Euch, dass es überhaupt eine solche Möglichkeit gibt."