Freitag, 22. November 2019 - 18:30 Uhr

Berliner Spinn.Bar:  Anerkennung im Job - von entwertender Kommunikation bis motivierender Feedbackkultur?

Wir laden Euch herzlich zu unserer Berliner Spinn.Bar am 22. November 2019 um 18.30 zum Thema Anerkennung im Job - Austausch zu Erfahrungen und Kommunikationsstrategien mit den Vorgesetzten

Kennst du das Gefühl, immer wieder für den Papierkorb zu arbeiten, weil deine Vorgesetzten schließlich doch eine andere Vorstellung vom Ergebnis haben? Dass du und deine Ideen nicht wertgeschätzt werden? Oder kennst du vielleicht genau das Gegenteil? Wohlwollende und anerkennende Kommunikation ist noch nicht überall Standard. Gerade im Bereich sozial oder gemeinnützig ausgerichteter Arbeit stellt dies einen Widerspruch dar. Wir wollen uns über positive und schwierige Erfahrungen austauschen, um voneinander lernen zu können. Wo sind deine Grenzen der Akzeptanz? Wie bekommst du positives Feedback? Was muss sich ändern? Um eine Situation zu verändern, ist es hilfreich, selbst den ersten Schritt zu machen und die Kommunikation aktiv zu ändern. Aus systemischer Perspektive sind immer alle am Fortgang der bekannten Situation beteiligt. Wie ergeht es den noch jungen Führungskräften in einer Organisation, die wenig interaktive Feedbackkultur kennt und pflegt, wie findet man da die richtige Rolle?  Auf diese Fragen wollen wir erste Antworten aus Erfahrungen finden. Je nach eurem Interesse wollen wir eine zweite Veranstaltung organisieren, zu der wir eine Person einladen, die das Thema professionell vertief und Hinweise für Handlungsmöglichkeiten gibt.

Die SpinnBar findet im OMAs CAFÉ der Initiative OMA (gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Inklusion) statt und ist somit auch eine Möglichkeit diesen interessanten Ort kennen zu lernen. Das Café befindet sich an der Kreuzung Michaelkirchstraße /Holzmarktstraße. Die nächste U-Bahn Haltestelle ist die Heinrich-Heine-Straße

Das gemeinnützige Café wird von Geflüchteten betrieben und wir können es gegen eine Spende (Empfehlung 2 Euro /Person) nutzen und indivudell bezahlte Getränke.

Wir freuen uns über Anmeldungen bis 19.11.an berlin@spinnen-netz.de. Bringt gerne noch weitere Interessierte mit.

Wie immer ist dies auch eine gute Gelegenheit, das Spinnen-Netz besser kennenzulernen und aktiv zu netzwerken. Immer wieder gibt es schöne Aha-Effekte und man trifft auf alte Bekannte oder neue Netzwerkkontakte!

Viele Grüße,

Linda und Eva